Menü

Twitter - Eine Einführung

Twitter ist ein Microblogginanbieter, bei welchem Nutzer Nachrichten an alle Menschen, die ihre Updates empfangen, senden und somit mit diesen kommunizieren. Dies bedeutet, dass Twitter auf der Vernetzung der Nutzer untereinander basiert, da man die Nachrichten eines anderen abonieren muss, um diese zu erhalten. Auf Grund der Tatsache, dass man durch das Senden eines Tweets (eine Nachricht auf Twitter) viele Menschen erreichen kann (wenn man viele Follower (Menschen die einem folgen) ist Twitter ein Kommunikationsmittel in einem Massenmedium.

 

Wer twittert? Warum twittert man?

Jeder kann twittern, da es sehr einfach und kostenlos ist.
Vorallem von Medienkonzernen, Prominenten und Politikern wird Twitter häfig genutzt. Doch auch für Privatpersonen und Unternehmen gewinnt das Microblogging zunehmenst an Bedeutung, da sich zum Beispiel Supportanfragen an Unternehmen, Angebote zu Produkten oder Alltagstips über Twitter verbreiten und empfangen lassen. Somit erübrigt sich auch die Frage, weshalb Twitter genutzt wird, da jeder eine ander Möglichkeit der Nutzung sieht und lebt.

 

Welche Ziele verfolgen Unternehmen mit der Twitternutzung?

Bei richtiger Anwendung kann Twitter als geeignetes PR-Instrument angesehen werden. Eine neuer Tweet erzeugt bei allen Lesern Aufmerksamkeit. Dies ist unabhängig vom Inhalt der Nachricht. Die Inhalte der Tweets können informativer Art und Weise sein (z.B.: neues Produkt, Gewinnspiel, usw.). Ein Twitteraccount kann jedoch auch zum direkten Kontakt des Nutzers zum Unternehmen gesehen werden und als eine Art Support-Chat betrieben werden. Andere Leser erhalten dadurch ungefiltertes Feedback, was einen ehrlichen Eindruck erweckt. Weiterführend können Informationen zur Kundenzufriedenheit und zu Markttrends ermittelt werden.

 

Pro und Contra Twitter

PRO CONTRA
- Kontakte erhalten und erweitern - Follower sind keine Freunde
- Wissen teilen - Privatsphähre in Gefahr
- Fragen schnell an viele Menschen richten - Keine klare Zielgruppe, u.U. keine Experten
- Schneller Informations- & Nachrichtenkanal - Unter Umständen 1000ende Informationen am Tag
- Ergängzung zu RSS & Social-Bookmarking - Reines Twitter-Marketing funktioniert nicht
- Aufmerksamkeit generieren (Website, Produkt, etc.)

 

Und wie startet man nun am Besten?

Zuerst sollte man sich einen Account einrichten (kostenlos! ;)) und interessanten Profilen folgen. Durch das Folgen erhält man ein Gefühl für den Umgang der Twitterer untereinander und der Inhalte, die andere interessieren könnten. Die letzte Mahlzeit oder das erste graue Haar des Ehemann / der Ehefrau sind für die meisten Leser uninteressant.
Nach dem Beschluss Twitter auch weiterhin zu nutzen, sollte das Profil vervollständigt werden, wobei man sich ebenfalls eine Zielsetzung geben sollte, worüber man hauptsächlich twittert. Diese Information wird auch oft in die "Bio" hineingeschrieben, sodass potentielle Follower informiert sind. Und dann kann es auch schon los gehen, da durch die Beobachtungen der Ton und Nachrichtenwert einer Nachricht klar sein sollten.
Tipp: Stehts den eigenen Tweet hinterfragen "würde es mich interessieren?".

Bild: Twitter-Vogel