Menü

News & Blog

News & Blog anzeigen | Nur News anzeigen | Nur Blogeinträge anzeigen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

 

IKEA Heights – Neues IKEA-Viral aufgetaucht

geschrieben am: 03.09.2009 13:12:44 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Werbung Viral

Pünktlich zum Erscheinen des neuen IKEA-Katalogs ist eine virale Kampagne des schwedischen Möbelherstellers in englischer Sprache aufgetaucht.
Bei dieser neuen Kampagne wurden mindestens vier Episoden der Comedyserie IKEA Heights in einem IKEA während des laufenden Betriebs gefilmt. Die Protagonisten wohnen, arbeiten und leben im IKEA, sodass die Möbel des Konzerns indirekt zur Szenerie des Films werden. Zufällig durch das Bild laufende Personen lassen die Episoden interessant erscheinen und runden das produzierte Material ab.
Auch mit dieser Kampagne zeigt IKEA viel Fingerspitzengefühl für Medien und ihre Wirkungsweise. Die Episoden sind einfach aber stimmungsvoll und interessant produziert und wecken das Interesse des Zuschauers. Die Werbebotschaft steht stark im Hintergrund. Somit wird IKEA seinem Ruf für besondere Marketingaktionen gerecht, nachdem bereits die deutsche Kampagne zum vergangenen „neuen IKEA-Katalog“ mit dem Titel „warten bis September“ ein großer Erfolg war und zuvor in Amerika Marc Malkoff für einige Tage in ein Möbelhaus eingezogen war.

Stefan Borchert - 03.09.2009 13:12:44 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Mit dem IE 8 Hunger bekämpfen

geschrieben am: 02.09.2009 07:15:49 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Nach meinem Beitrag am 28.8.2009 um euch zu einem Wechsel vom IE 6 zum IE 8 zu bewegen, bin ich auf eine einmalige Aktion der Firma Microsoft gestoßen. Es sieht so aus, als wären die Herausgeber des Internetexplorers ebenfalls über die weite Verbreitung des IE 6 geschockt und wollen aus diesem Grund die Menschen zu einem Update bewegen. Dies geschieht im Rahmen der „Browse for the Better“-Kampagne.
Microsoft spendet pro Download des Internet Explorers 8 acht Mahlzeiten an das "Feeding America"-Netzwerk, die Amerikaner mit geringen Mitteln unterstützt. Ich denke hiermit haben wir einen weiteren Grund für ein Update!

Stefan Borchert - 02.09.2009 07:15:49 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Ein Aufruf an alle IE6-Nutzer

geschrieben am: 28.08.2009 10:24:23 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Liebe Internet Explorer 6 Nutzer…
Als ich heute Morgen meine Websitestatistik aufgerufen habe, stellte ich fest, dass die meisten Nutzer meiner Website den Internetexplorer 6 verwenden. Auch wenn der aktuelle Firefox dem IE6 ziemlich nah im Nacken sitzt.
Dabei stellte ich mir die Frage, weshalb so viele Nutzer am stark veralteten (immerhin 8 Jahre alten) IE6 festhalten. Die hohen Nutzerzahlen des IE6 haben Microsoft vor wenigen Tagen dazu bewegt den Support des IE 6 bis zum Supportende von Windows XP aufrecht zu erhalten. Dabei bietet Microsoft inzwischen schon die 2. Nachfolgeversion, den Internetexplorer 8, an und es gibt diverse Alternativen, von Firefox über Opera und Safari bis hin zu kleineren unbekannteren Browsern. Diese haben dem Internetexplorer 6 einiges voraus. Betrachtet man Geschwindigkeits- oder Sicherheitstests so schneiden sie besser ab. Wenn dies alle Gründe wären, warum man den IE6 nicht weiter nutzen sollte, so würde ich jedem zustimmen, der sagt „Es bleibt doch mir überlassen, welche Sicherheit und Geschwindigkeit ich im Internet an den Tag legen will“. Die Kehrseite der Medallie ist, dass Webentwickler unter der weiten Verbreitung des IE6 nach wie vor leiden. Oft müssen die Websites entsprechend optimiert werden, da keine Unterstützung des W3C-Standards angeboten wird. Der Ärger der Entwickler geht zum Teil schon so weit, dass Plugins für Websites, Blogs und CMS-Systeme geschrieben werden, die den Nutzer vom Content der Seite aussperren, da diese den Internetexplorer 6 nutzt. Dieser Boykott ist meiner Meinung nach auch nicht der richtige Weg (ich habe brav für euch optimiert ;) ), doch sollten alle Nutzer des IE6 sich überlegen, ob sie zu Lasten Ihrer Sicherheit und Geschwindigkeit und zu Lasten aller Webdesigner sich nicht doch den gewagten Schritt des Updates zutrauen wollen, sodass wir die Internetwelt allmählich aufräumen können.

Stefan Borchert - 28.08.2009 10:24:23 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Digitale Kunst by eBoy

geschrieben am: 26.08.2009 11:51:20 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Aus aktuellem Anlass möchte ich euch den Blog von eBoy empfehlen. Zu diesem aktuellem Anlass kommt es, da ich zum einen mit Roman am Wochenende über eBoy gesprochen habe und ich ihm versprach einen Link zu eBoy zu geben (Hiermit geschehen ;-) ). Zum anderen hat dieser sehr bekannte Künstler das Cover der Spiegelausgabe 33 zum Thema „Netz ohne Gesetz“ entworfen.
Persönlich bin ich auf eBoy per Empfehlung eines Bekannten aufmerksam geworden und habe mir zahlreiche seiner Werke, vor allem die eCitys und Panoramas, angeschaut.
In diesen Arbeiten verknüpft er auf spielerische Art und Weise positive und negative Seiten der jeweiligen Städte und bringt es zugleich fertig, dass Wahrzeichen der Stadt und Image transportiert werden. So zeigt das Bild des Köln-Panoramas typische Gebäude aus dem Kölner Stadtbild und ergänzt diese Szenerie durch aktuelle und kulturelle Ereignisse (z.B.: Papstbesuch, Karneval, uvm. ).
Inzwischen sind sehr viele Metropolen der ganzen Welt in eBoys Portfolio enthalten und auf jedem gibt es etwas zu entdecken - ein herrlicher künstlerischer Zeitvertreib! Ein Besuch lohnt sich…

Stefan Borchert - 26.08.2009 11:51:20 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Das „Time-Magazine“ ehrt die 50 besten Websites

geschrieben am: 25.08.2009 15:38:19 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Das amerikanische „Time-Magazine“ kürt auf seiner Website die 50 besten Websites des Jahres 2009. Neben bekannten Namen finden sich auch für uns Europäer zahlreiche unbekannte Namen auf der Liste wieder.
Zuerst ein paar der vorhersehbaren Kandidaten: Flickr, Delicious, Twitter, Skype, Google, YouTube, Vimeo, Wikipedia, Facebook und Amazon. Ich denke, dass man dem Magazin bei diesen Seiten zustimmen kann. Jedoch vermisse ich eine Seite, die die US-Bürger mit Nachrichten versorgt. Auf Grund der Verlagszugehörigkeit kann es natürlich sein, dass Zeitungsseiten und Seiten von TV-Sendern (Time-Magazine ist laut Logo Partner von CNN) herausgelassen wurden.
Doch auch die unbekannteren Vertreter haben einiges zu Bieten und wurden zum Teil unter Umständen auch schon in Deutschland wahrgenommen. Prominentestes Beispiel wird Wolfram|Alpha sein. Die anderen Websites decken ebenso wie die sehr bekannten Vertreter ein sehr weites Feld ab. Die Empfehlungen reichen von einem Hubschrauberprojekt, das die Kalifornische Küste für das Web aufbereitet festhält (California Coastline) über Urlaubsbewertungsportale (TripIt) bis hin zu Datenübertragungsseiten, für Menschen, die ein Homeoffice und einen normalen Arbeitsplatz nutzen (drop.io).
Am Besten schaut ihr selber mal hinein, da es sehr interessante Links in dieser Sammlung gibt und ich denke ich kann bedenkenlos sagen, dass für jeden etwas dabei sein wird!

Stefan Borchert - 25.08.2009 15:38:19 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Windows 7 doch nur 50 Euro?

geschrieben am: 24.08.2009 20:56:21 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Heute hat Microsoft mitgeteilt, dass das Windows 7 Family Pack 150 Euro kosten wird. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass jede Lizenz 50 Euro kostet und somit das gleiche kostet, wie die bereits verkauften Versionen zum Vorverkaufspreis. Damals gab es einen regelrechten Run auf die begrenzte Stückzahl der Lizenzen.
Das Windows 7 Family Pack wird wie Windows 7 auch am 22. Oktober 2009 in die Läden kommen. Doch Achtung auch dieses Angebot wird limitiert sein, da eine Einzelversion laut Amazon 199 Euro kostet, werden die Family Packs wahrscheinlich ebenfalls sehr schnell vergriffen sein.

Stefan Borchert - 24.08.2009 20:56:21 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Vorstellung der MHMK-Bachelor-Arbeiten 2009

geschrieben am: 31.07.2009 21:19:25 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Heute Abend haben die Studenten des 6. Semesters der MHMK ihre Bachelor-Arbeiten im Cap-Cologne vorgestellt und präsentiert. Die Vorstellung des 6. Semesters war sehr vielseitig und durch den Flair des Cap-Cologne - ein altes verlassenes Industriegelände, das inzwischen für Ausstellungen genutzt wird - auch gefühlsmäßig und optisch sehr gut inszeniert.
Die Themen der Bachelor-Arbeiten waren sehr vielseitig und zum Teil sehr interessant. So habe ich zum Beispiel in Gesprächen mit Absolventen einiges über Medien-Mash-Ups und Mobile-Tagging erfahren. Auf jeden Fall zwei sehr interessante Gebiete.
Neben diesen beiden Themen hat mich die Thematik der Arbeitsgruppe „Veedow“, die die Zukunft des TVs in ihrer Arbeit behandelt haben und Teile der TV-Zukunft simuliert haben, sehr begeistert. Wenn sie Recht behalten dann können wir uns noch auf so einige sehr coole Neuerungen freuen, auch wenn die Vorhersage, dass das Gerät automatisiert nach unseren Wünschen Vorschläge zum aktuellen TV-Programm macht noch etwas befremdlich ist.
Ebenfalls sehr interessant, da ein sehr gutes Konzept hinter dieser Idee stand, ist das Projekt „C5“ gewesen. Die Thematik „Erleichterung von Auswanderungen aus Deutschland“ klingt vorerst nicht sonderlich spannend - in ihrer Umsetzung und im hinter stehenden Konzept hat das Projekt sehr fasziniert - Und ja ich würde „C5“ nutzen, wenn ich ins Ausland ziehen wollte.
Wie Ihr seht ein bunter Mix. Die weiteren Themen, welche ich jetzt nicht genannt habe, haben mich nicht so sehr angesprochen, weshalb ich mich mit diesen auch nicht so intensiv beschäftigt habe. Schlussendlich habe ich einen runden Abend mit neuem Wissen erlebt :)

Stefan Borchert - 31.07.2009 21:19:25 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45