Menü

News & Blog

News & Blog anzeigen | Nur News anzeigen | Nur Blogeinträge anzeigen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

 

Designspuren – Forum Mediendesign

geschrieben am: 27.10.2016 22:11:12 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Event Forum Mediendesign Köln Mediendesign Rheinische Fachhochschule Köln

forummediendesign2016

Oh nein! Das Jahr ist schon fast wieder vorbei. Dieses Jahr ist nicht sonderlich viel hier im Blog passiert – das wird mir gerade bewusst. Doch eigentlich soll es nicht um mein Blog gehen – sondern um das Forum Mediendesign, welches wieder traditionell im Museum Ludwig in Köln stattfindet. Genauer gesagt am Samstag, 5. November 2016. Das diesjährige Motto lautet „Designspuren“.


Nähere Infos zu den erneut hochklassigen Speakern und dem Konferenz-Programm findet ihr unter www.forum-mediendesign.de. Der Eintritt ist auch dieses Jahr kostenlos.


Viel Spaß mit den zwei Teaser-Videos.
Wir sehen uns am Samstag im Museum Ludwig ;)

 

Stefan Borchert - 27.10.2016 22:11:12 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Zukunftsvision für einen Küchentisch

geschrieben am: 01.07.2016 19:04:05 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Küche Zukunft Design Digitalisierung Interfacedesign Zielgruppe Multimedia Vision

Die Küche ist bekanntlich in vielen Wohnungen einer der zentralen Familien-Treffpunkte und jeder von uns verbringt einiges an Zeit in der Küche, besonders wenn sie eine gemütliche Essecke mit Tisch und bequemen Polstern bietet. Der Möbelhersteller IKEA, die Agentur Ideo und Designstudenten der Universitäten Lund und Eindhoven haben sich den Küchentisch vorgenommen und eine Vision für das Jahr 2025 entwickelt.


Concept Kitchen 2025 – so wurde das Projekt getauft. Die gezeigten Dinge, welche präsentiert werden, sind meiner Meinung nach nicht sonderlich futuristisch. Es kann durchaus als realistisches Küchenszenario in 10 Jahren herhalten. Dennoch zeigt das entstandene Video, wie das Digitale mit dem Analogen immer stärker verschmilzt. Es gibt fließende Übergänge und die analogen Objekte interagieren mit Mensch und Maschine. Der Tisch wird multimedial, passt sich an den Nutzer an (mal Rezeptbuch – mal Kinderbelustigung) und dient als digitaler Helfer.


Film ab:

 

Stefan Borchert - 01.07.2016 19:04:05 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Hey Designer - Übernehmt Verantwortung!

geschrieben am: 22.12.2015 19:26:51 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Design Verantwortung Talk Konferenz Facebook Gestaltung

Mike Monteiro ist Designer. Er appelliert in seinem ausgesprochen interessanten Talk auf der UXLX-Conference in der Gestaltung Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung für die Nutzung des Produkts, das wir gestalten. Ja, richtig. Nicht nur die Verantwortung unserem Kunden gegenüber, sondern auch die Verantwortung gegenüber dem Kunden unseres Kunden - dem Endverbraucher.


So präsentiert er als Einleitung einen Fall eines Mädchens, die auf Grund Ihrer Facebooknutzung ihrer sexuellen Orientierung und dreier Designentscheidungen des Unternehmens Facebook große familiäre Probleme bekommen hat.


Ein klassischer Fall von unverantwortlichem Design, von dem sich Gestalter Mikes Meinung nach nicht ohne weiteres Freisprechen können, denn das Interface wurde irgendwann gestaltet. Die Auswirkungen einer komplexen Privatsphärendarstellung haben die Designer außer Acht gelassen. Es wurde entweder nicht bedacht, wie viele Millionen Menschen mit diesen Einstellungen überfordert werden und welche Nachteile diesen durch dieses schlechte Design entstehen können, oder es wurde einfach hingenommen. Da wir immer wieder darauf bestehen, dass Design nicht beliebig ist, was es meiner Meinung nach auch nicht ist, so müssen wir uns auch der Verantwortung, die durch den Prozess angestoßen wird stellen und diese reflektieren.
Es gehört nach Mikes Vorstellung somit zu den Kernaufgaben eines Designers Verantwortung zu übernehmen und die Prozesse zu beeinflussen. Eine äußerst gesunde Einstellung wie ich finde, zu der er den Zuschauern seines Talks einige Appelle zur Umsetzung dieser Verantwortung mitgibt.


Hier findet ihr den knapp einstündigen Vortrag. Reflektiert ihn für euch und übernehmt Verantwortung:

 

Stefan Borchert - 22.12.2015 19:26:51 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Wir sind Designer - Forum Mediendesign

geschrieben am: 24.10.2015 17:27:53 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Event Forum Mediendesign Köln Mediendesign Rheinische Fachhochschule Köln

So schnell vergeht ein Jahr… Wenn traditionell das Forum Mediendesign, organisiert durch die RFH-Köln, ansteht, dann geht das alte Jahr in die finale Phase. Auch dieses Jahr ist es so und die RFH lädt am 07.11.2015 unter dem Titel „Wir sind Designer“ in das Film Forum des Museum Ludwig ein.


Plakat Forum Mediendesign 2015


Im Fokus des diesjährigen Forum Mediendesign steht die Hingabe, welcher wir in unserer täglichen Arbeit als Designer verfallen - Leidenschaft und Handwerk als Mittel zur Schaffung von Kreativität. Als Speaker für die Veranstaltung werden neben dem Fotografen Paul Ripke und dem Typografen Lucas de Groot auch Kristoffer Heilemann, Kreativgeschäftsführer BBDO, Achim Schaffrinna, Gründer des bekannten Designblogs Designtagebuch, Alexander Geh, Creative Director KW43 Branddesign, Oscar Meixner, Sounddesigner, und Lea Brousse und Raban Ruddigkeit sprechen.
Ich freue mich auf die Veranstaltung und bin gespannt, welche bekannten Gesichter ich dieses Jahr treffen werde.


Kurz die Eckdaten:
Wann? 07. November im Film Forum des Museum Ludwig
Uhrzeit? 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Kosten? Der Eintritt ist kostenfrei

 

Stefan Borchert - 24.10.2015 17:27:53 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Hero - Ein Wallpaper, das seinen Namen verdient

geschrieben am: 05.07.2015 18:15:13 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Windows 10 Desktop Kreation Kreativität Licht Design

wallpaperhero

In den kommenden Monaten wird Microsoft uns sein neues Betriebssystem Windows 10 zur Verfügung stellen. Soweit ich es bisher beurteilen kann wird das neue System, ähnlich wie Windows 7 und Windows XP eine stabile, gut nutzbare und auf den Nutzer zugeschnittene Lösung sein. Der „ein System für alle Geräte“-Ansatz, den Microsoft fährt empfinde ich als UX-Designer sehr spannend, da es viele verschiedene Herausforderungen zu meistern gibt, auf deren Lösungen ich interessiert blicke. Doch dies soll gar nicht Inhalt dieses Artikels sein. Vielmehr möchte ich über „Hero“, das neue Standardwallpaper von Windows 10 schreiben. Denn auch bei diesem hat Microsoft sich nicht lumpen lassen und setzt auf ein ausgefeiltes Konzept und viel Liebe zum Detail:


Ein Fenster, Nebel, Laser und Licht
Microsoft hat sich für die Produktion des Wallpapers mit dem DesignerGMUNK zusammen getan, der auf seiner Website zahlreiche sehr eindruckvolle Referenzen für verschiedene Marken und Künstler präsentiert. GMUNK nimmt in seiner Kreation den Markennamen Windows wörtlich und installiert ein Fenster, welches er sehr eindrucksvoll mit Nebel, Lasern, Licht und Dunkelheit in Szene setzt. Die Animationen, die er in einem Making-Of-Video für uns auf Youtube bereitstellt, zeugen von einer spannenden Umsetzung, vielen Details und fantastischen Ergebnissen. Animationen und Projektionen lassen das Fenster durch kleine Anpassungen total unterschiedlich wirken. Der Aufwand, den Microsoft für die Erstellung des Desktop-Hintergrundbildes betreibt ist immens, doch macht alleine schon diese Inszenierung Lust auf mehr. Würde es „Windows-Flagshipshops“ (Microsoft-Shops gibt es meines Wissens nach an wenigen Orten in der Welt) geben, würde ich als Gestalter eine solche Installation in jeden Eingangsbereich positionieren, da sie das Markenverständnis perfekt wiederspiegeln, ein starkes Branding erzeugen und die Innovationskraft unterstützen.


Hier gibt es das Video, viel Spaß damit:

 

Stefan Borchert - 05.07.2015 18:15:13 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Der Ton macht die Musik. Werbejingles kombiniert.

geschrieben am: 09.06.2015 09:15:45 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Werbung Sound Musik Jingle Branding Marke Marketing

Der Amerikaner Grant Wooland hat verschiedene Werbejingles auf seinem Keyboard nachgespielt und diese zu einem zusammenhängenden Musikstück komponiert. An Ende steht ein fast dreiminütiger Clip mit vielen bekannten Markensounds (z.B.: Old Spice, Intel, oca Cola, McDonalds, Kentucky Fried Chicken, etc.). Damit die Zuhörer die Sounds innerhalb des Mashups zugeordnet bekommen, hat Grant die verschiedenen Produkte zum drücken der Keyboard-Tasten benutzt. Erkennt Ihr die Werbejingles?

 

Stefan Borchert - 09.06.2015 09:15:45 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Nudge! Nudge! – Was Design von Verhaltenspsychologie lernen kann

geschrieben am: 14.05.2015 15:28:12 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Nudge rePublica Design Persuasive Design Verhalten

Der Mensch ist von Natur aus nicht so rational wie er gerne denkt - ein Thema mit dem ich mich, als Art Director in meiner täglichen Arbeit, immer wieder beschäftige. So ist es auch nicht sonderlich verwunderlich, dass einer meiner meistgelesenen Blogeinträge genau zu solch einen Thema verfasst ist: Persuasive Design ein Schlüssel im E-Commerce


Doch zurück zum Nudge, was übersetzt so viel wie Anstoß heißt. Es geht also darum, wie Design kleine Impulse setzen kann, die dazu führen, dass Menschen ihr Verhalten ändern. Genau hierzu haben Holm Friebe und Mads Pankow auf der diesjährigen re:publica einen sehr anschaulichen Vortrag unter dem Titel " Nudge! Nudge! – Was Design von Verhaltenspsychologie lernen kann" gehalten, der sehr eindrucksvoll zeigt, dass kleine Anpassungen an einem Produkt, einer Idee oder einem Verhalten zu großen Auswirkungen führen können:

 

Stefan Borchert - 14.05.2015 15:28:12 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45