Menü

News & Blog gefiltert nach: deutscheMarken

 

Statistik zum Archiv deutschsprachig twitternder Marken.

geschrieben am: 05.04.2011 16:12:25 Uhr, Typ: News
Tags zu diesem Artikel: Twitter Unternehmen Ziele Marken Unternehmensziele Markenführung deutscheMarken Archiv Statistik

Ab sofort gibt es eine öffentliche Statistik zum Archiv der deutschsprachig twitternden Marken. In dieser Statistik werden die Hauptdaten des Archivs (zum Beispiel Anzahl Tweets aller Marken) aufbereitet und in Form von Balkendiagrammen mit den Daten der letzten 10 Wochen verglichen. Neben den Auswertungen der Entwicklungen werden die aktivsten Marken der Kalenderwoche präsentiert, sodass interessierte Nutzer sich diese Accounts etwas genauer anschauen können (Besonders interessant sind große Followersprünge!). Ebenfalls ist das oft gewünschte Feature „Neue Marken im Archiv“ integriert worden.


Statistik deutschsprachig twitternder Marken Stand: 05.04.2011


Aktualisiert wird das Archiv wöchentlich in der Nacht von Sonntag auf Montag, sodass sich die publizierten Werte stets auf Kalenderwochen beziehen. Wenn weitere Werte gewünscht sind freue ich mich über Anregungen und werde prüfen, ob sich die Darstellung realisieren lässt.

Stefan Borchert - 05.04.2011 16:12:25 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Unternehmensziele mit Twitter verfolgen

geschrieben am: 19.12.2010 20:14:05 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Twitter Unternehmen Ziele Marken Unternehmensziele Markenführung deutscheMarken Archiv

Durch die Führung des Markenarchivs deutschsprachig twitternder Marken bekomme ich täglich Einblicke in verschiedene Nutzungsformen. Jedes Unternehmen verfolgt mit der Nutzung des Microblogginganbieters Twitter ein bestimmtes Ziel. Einige Unternehmen nutzen Twitter zum Support, Andere als Umsatzmotor oder Kundenaquisitionstool und wieder Andere zur Steigerung der Bekanntheit der Marke. Auch die Art und Weise der Nutzung unterscheidet sich dramatisch. Einige Marken kommunizieren einseitig hinaus und gehen dabei nicht auf Anfragen und Reaktionen der Nutzer ein. Es entsteht keine wirkliche Kommunikation, die sich auf Dialoge stützt. Der Großteil der Marken versucht Twitter jedoch in Form einer Zwei-Weg-Kommunikation zu nutzen.
Die verschiedenen Herangehensweisen und Absichten sind für den Erfolg sehr wichtig. Ein Unternehmen sollte vor Beginn der Twitternutzung diese Ziele und Verhaltensweisen sehr genau definieren, da auch in der Kommunikation per Twitter eine Strategie (wie auch bei Gehversuchen in anderen sozialen Medien) von Nöten ist.


Kundendienst/Support per Twitter
Der Kundendienst bzw. der Support ist das klassische Beispiel für Zwei-Weg-Kommunikation auf Twitter. Viele Nutzer erwarten diese Form bereits, wenn sie einer Marke folgen. Doch auch aus Sicht der Marke hat diese (zugegebenermaßen mit etwas Administrationsaufwand verbundene) Nutzung Vorteile. Durch den direkten Kundenkontakt kann auf einfache Art und Weise Feedback zu Produkten, Dienstleistungen und Services eingeholt werden. Und machen wir uns nichts vor – wenn ein Nutzer über eine Marke sprechen will, dann macht er das (egal ob sie auf Twitter aktiv sind oder nicht – wenn sie jedoch aktiv sind können sie reagieren! In den seltensten Fällen wird dies negativ aufgefasst werden, egal ob sie ihm Hilfe anbieten oder sich brav für einen besonders netten Kommentar über ihr Produkt bedanken).
deutschetelekom_on_twitter


Twitter zur Generierung von Umsatz
Kann man mit Twitter Geld verdienen? Sicher geht das! Der Computerhersteller Dell ist prominentestes Beispiel und wird in sehr vielen Bestpractises analysiert und genannt. Doch auch sehr viele kleine Unternehmen können durch Twitter eine breitere Öffentlichkeit erlangen und durch gezielte Aktionen größere Umsätze generieren. Nicht um sonst nutzen sehr viele Start-Ups Twitter um über neue Produkte, Innovationen und Sonderangebote zu informieren. Doch auch an dieser Stelle ist eine gezielte Strategie von Nöten, damit man sein Ziel erreicht. Hilfreich können bei dieser Strategie besondere Angebote, die nur über Twitter erhältlich sind, sein.
mymuesli_on_twitter


Steigerung der Markenbekanntheit
Die Markenbekanntheit steigt, sobald den Followern ein Mehrwert geboten wird. Dies geschieht meistens in dem Moment, wo Marken mit ihren Konsumentenkommunizieren und interagieren. Je mehr sich eine Marke engagiert und bei Twitter einbringt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine persönliche Bindung entsteht und die Marke nicht mehr als Marke sondern als Freund wahrgenommen wird. Wenn diese Bindung gesteigert wird, kann sich die Marke sogar als Meinungsführer etablieren und neue Trends setzen. Die treue Gefolgschaft wirkt hierbei als Multiplikator der Nachricht und wird sie weiterverbreiten.
amarula_on_twitter


Fazit
Was kann nun als Learning aus diesen Beobachtungen gezogen werden?
1. Es wird immer über sie gesprochen werden - egal ob es wünschen oder nicht - egal ob sie an den Diskussionen teilnehmen oder nicht.
2. Sie können wertvolles Feedback von Ihren Kunden erhalten und diesen bei Problemen auf sympathische Art und Weise direkt helfen.
3. Auf gleichem Weg lässt sich Umsatz generieren - wenn sie dazu bereit sind.
4. Die Markenbekanntheit wird sich auf jeden Fall steigern. Dies kann sich im Prinzip nicht negativ auf sie auswirken, wenn sie ihre Follower ernst nehmen. Mit etwas größerem Einsatz eröffnet sich unter Umständen sogar die Möglichkeit, dass sie mit ihrer Marke zu einem Meinungsführer aufsteigen und neue Trends setzen können.

Stefan Borchert - 19.12.2010 20:14:05 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Neue Funktionen im Archiv deutschsprachig twitternder Marken

geschrieben am: 18.12.2010 21:27:33 Uhr, Typ: News
Tags zu diesem Artikel: @deutscheMarken Twitter Marken Archiv

Heute Nachmittag wurden neue Informationen zu allen bestehenden Marken des Archivs veröffentlicht. Ab sofort können die Accountgründungsdaten eingesehen werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit eine Listenansicht, die sortiert nach den Gründungsdaten ist, aufzurufen. Diese Daten sind besonders für Marken, die noch nicht auf Twitter aktiv sind sehr interessant, um zu sehen, welchen Rückstand sie zu ihren direkten Konkurrenten haben und geben Marketingverantwortlichen die Möglichkeit eine anfänglich geringere Reichweite plausibel zu erklären.

Stefan Borchert - 18.12.2010 21:27:33 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Jetzt auch mit eigener Facebook-Seite: @deutschemarken

geschrieben am: 15.11.2010 07:27:31 Uhr, Typ: News
Tags zu diesem Artikel: @deutscheMarken Facebook Twitter

DeutscheMarken

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles aus. Am Wochenende wurde die Facebook-Seite für das @deutschemarken-Archiv fertiggestellt. Dies bedeutet für euch, dass Ihr ab sofort alle Tweets auch bequem über Facebook verfolgen könnt und somit noch näher an der größten Sammlung deutschsprachiger Marken seid.
Mit diesem Schritt komme ich einigen Emailzuschriften nach, die mich gebeten hatten, den Nachrichtenstream, der normalerweise unter @deutschemarken erreichbar ist, auch in Facebook zu portieren und dort zur Verfügung zu stellen.
Ich hoffe es gefällt und wünsche viel Spaß damit!

Stefan Borchert - 15.11.2010 07:27:31 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Uff das Jahr ist schnell vergangen – 1 Jahr @deutscheMarken

geschrieben am: 24.07.2010 10:14:23 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Twitter Marken @deutscheMarken

DeutscheMarken BDay

Vor einem Jahr habe ich beschlossen die Sammlung deutschsprachig twitternder Marken und Unternehmen zu gründen. Die Idee entstand aus einer Recherche heraus, da ich mich für eine Kundenpräsentation über andere Unternehmen informieren musste und keine brauchbaren Informationen oder Übersichten finden konnte.
1 Jahr später kann ich nun auf das größte Archiv deutschsprachig twitternder Marken blicken und ein erstes Resümee ziehen. Ich denke, dass sich die Arbeit gelohnt hat und vielen Menschen ihre Recherchearbeit erleichtert hat. Ich bin stolz, dass sich inzwischen 637 Marken gefunden haben (wobei viele dieser Marken nur mit einem Account gelistet sind – obwohl sie zahlreiche betreiben) und das Archiv sogar in der Wikipedia verlinkt wurde.
Ich möchte mich an dieser Stelle für die zahlreichen netten Kontakte mit anderen Nutzern, die mir Marken empfohlen haben oder einfach mit mir diskutieren wollten, danken.
In diesem Sinne: Happy Birthday @deutscheMarken

PS: Ich will mich auf dem Erfolg nicht ausruhen und freue mich natürlich über weitere Hinweise, die zu fehlenden Marken führen!

Stefan Borchert - 24.07.2010 10:14:23 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Viele Follower auf Twitter generieren

geschrieben am: 16.04.2010 17:54:44 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Twitter Follower Tweets DeutscheMarken

Tweet with me

Aus aktuellem Anlass habe ich mich zu folgendem Blogeintrag entschieden.
In den letzten Monaten bekomme ich immer öfter Emails von Twitterusern, die über das Archiv deutschsprachig twitternder Marken auf mich aufmerksam geworden sind. Eine häufige Frage, die mich in den letzten Monaten oft beleitet hat ist die Frage nach der Steigerung des Einflusses auf der Microbloggingplattform und der Neugewinnung von neuen Followern. Aus diesem Grund möchte ich 5 Tipps kurz zusammenfassen und mit diesen zum Nachdenken anregen.

1)
Biete deinen Followern etwas – Einem Account, der mir einen Mehrwert liefert folge ich gerne!

2)
Die Kommunikation und der Dialog sind wichtig. Antworte auf Direct-Messages und reagiere auf Mentions. So funktioniert Kommunikation!

3)
Nutze deine Onlinepräsenzen in verschiedenen Angeboten um neue Leute auf deinen Account aufmerksam zu machen. Wer deine Beiträge in deinem Blog schätzt wird sicherlich auch gerne dein Follower auf Twitter und sich an deinen Tweets erfreuen.

4)
Wenn du geretweetet wirst ist dies eine Ehre. Dein Inhalt hat große Relevanz für einen deiner Leser! Honoriere ebenfalls gute Tweets mit einem RT und Verweis auf den Autor. Er wird sich freuen und unter Umständen dein Profil besuchen um mehr über dich zu erfahren!

5)
Lass die Finger von „unechten Followern“. Unter „unechten Followern“ verstehe ich Follower, die eigentlich kein Großes Interesse an deinen Inhalten haben. Du kannst Sie durch verschiedene Dienste generieren oder durch Gewinnspiele auf deinen Account aufmerksam machen. Nun jedoch eine Frage an dich: Was bringen dir Follower, die deine Nachrichten sowieso nicht lesen?

Ich hoffe ich konnte ein paar grundlegende Dinge erläutern und somit auch klarstellen, dass ein Twitteraccount mit 100 Followern, die aktiv untereinander kommunizieren, für den Betreiber wertvoller sein kann als ein Account mit 10000 Followern, die größtenteils inaktiv sind oder sich für die gelieferten Inhalte nicht interessieren.

Stefan Borchert - 16.04.2010 17:54:44 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Websiteupdate

geschrieben am: 09.12.2009 21:39:09 Uhr, Typ: News
Tags zu diesem Artikel: Websiteüberarbeitung Twitter DeutscheMarken

Es ist euch sicherlich aufgefallen, dass in der linken Leiste unter den Social-Media-Icons seit heute eine Box mit dem Hinweis auf mein Markenarchiv ist. Der Störer soll noch etwas mehr Aufmerksamkeit auf die Sammlung lenken, die inzwischen schon über 330 verschiedene deutschsprachig twitternde Marken umfasst und ständig weiter wächst.
Nachdem ich nun die Störer eingebaut habe ist der nächste Step auch nicht mehr fern. Dieser wird die Überarbeitung der Liste sein. Diese notwendige Überarbeitung wird in den nächsten Tagen kommen, sofern ich nicht im vorweihnachtlichen Stress – bestehend aus Projektabgaben in der Uni und dem üblichen Vorweihnachtsbesorgungen – untergehe.

Stefan Borchert - 09.12.2009 21:39:09 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook