Menü

News & Blog gefiltert nach: Museum

 

#myRembrandt - Rembrandt auf Reisen

geschrieben am: 12.07.2014 19:31:57 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Kunst Rembrandt Pinakothek Museum SocialWeb Kampange

Rembrandt - Jugendliches Selbstbildnis

Diesen Sommer reist der jugendliche Rembrandt durch die ganze Welt ganze Galaxie. Nein natürlich nicht Rembrandt selber, aber ein Selbstbildnis des Künstlers aus dem Jahr 1629. Die alte Pinakothek in München, wo das Gemälde sonst zu Hause ist, schickt auf Grund einer Gebäudesanierung das Selbstbildnis unter dem Hashtag #myRembrandt auf Reisen. Um Teil dieser wunderbaren Aktion zu werden, kann sich jeder, der in den nächsten Wochen in Urlaub fährt oder sonst etwas erleben will, für die prominente Begleitung bewerben.


Auf Storify (unter diesem Post auch eingebunden) werden die Tweets, Instagrams, Vines, YouTube-Videos, Facebook-Updates und Geschichten rund im die Rembrandtreise gesammelt. So kam bereits auch schon eines der Bilder in All zur Internationalen Raumstation ISS.


Eine schöne Aktion, die man den ganzen Sommer hinweg beobachten kann. Des Weiteren zeigt sich einmal mehr, dass es nicht vieler komplizierter Werkzeuge bedarf um gute Geschichten zu erzählen und Aufmerksamkeit zu erhalten. Die Menschen lieben Geschichten.

 

Stefan Borchert - 12.07.2014 19:31:57 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Eine Erlebnisreise durch die Pierre Huyghe Ausstellung

geschrieben am: 21.05.2014 22:34:30 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Kunst Pierre Huyghe Ausstellung Museum Museum Ludwig Köln

pierrehuyghe

Am Sonntag haben die Herbergsmütter ein Tweetup im Museum Ludwig veranstaltet. Das Tweetup fand im Rahmen des Internationalen Museumstags (#imt14) und des Kölner Museumsfest (#kmufe) statt.


Die Ausstellung des französischen zeitgenössischen Künstlers Pierre Huyghe bietet dem Besucher bei jedem Besuch eine andere Geschichte, da Kunst zum Leben erweckt wird. Zahlreiche Video und Soundinstallationen schaffen eine inspirierende Stimmung. Die Kunstwerke, die auch zum Teil auch leben (z.B.: Aquarien oder der berühmte Hund "Human"), laden zum Entdecken und genauen Hinschauen ein und erzeugen bei jedem Besucher ein individuelles Erlebnis. Für mich persönlich war eine riesige Eisfläche mit dem Titel "Black Ice Stage", die durch schwarze Einfärbungen an einen Gletscher erinnerte, besonders faszinierend und unerwartet.


 Black Ice Stage
Black Ice Stage


Geleitet durch einen Plan, der verschiedene Aufgaben bereithielt, wurde das Tweetup zu einer Erlebnisreise durch das Museum, das unter den oben genannten Hashtags dokumentiert und diskutiert wurde. Eine spannende Erfahrung, die auch von außen zahlreich wahrgenommen.


Einige Einblicke:

 

 

 

 

Stefan Borchert - 21.05.2014 22:34:30 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook