Menü

News & Blog

 

Service: RSS - Was ist das und wie funktioniert es?

geschrieben am: 23.09.2009 22:52:02 Uhr, Typ: News
Tags zu diesem Artikel: RSS Service

Mit der implementierung des RSS-Services in meiner Homepage haben ich mich etwas näher mit diesem Thema befasst. Außerdem habe ich heute in einen Vortrag auf der dmexco gehört, dass RSS in Deutschland zur Zeit einen relativ geringen Nutzungsgrad aufweist. Viele Benutzer fühlen sich unsicher, da sie nicht genau wissen, was ein RSS-Feed ist. Diesem Trend will ich mit meinem neuen Servicethema entgegenwirken und somit einen Teil zur Aufklärung meiner User beitragen.

Stefan Borchert - 23.09.2009 22:52:02 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Bericht: Mein Tag auf der dmexco

geschrieben am: 23.09.2009 21:14:17 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: dmexco

dmexco

Bei den ganzen Eindrücken, die mir die Messe rund um digitale s Marketing heute geliefert hat weiß ich ehrlich gesagt gar nicht genau, wo ich mit meiner Berichterstattung beginnen soll.
Ich denke ich sollte mit den Ausstellern beginnen. Die Stände der verschiedenen Unternehmen waren größtenteils sehr liebevoll gestaltet, das Personal sehr freundlich und der Messebesuch hat sich alleine schon wegen der Informationen aus den verschiedenen Unternehmen gelohnt. Namen wie Xing, Denkwerk, Axel Springer AG, eBay, Bauer Media KG, Microsoft Advertising, Sevenload, Pixelpark, sowie viele andere namhafte Unternehmen haben sich an der Ausstellung ihrer Produkte und Dienstleistungen beteiligt und die Qualität und den Reichtum an Ideen hoch gehalten. Ich denke über die Messe selbst brauche ich nicht sehr viel erzählen, da jeder die Abläufe einer Messe kennt. Wer genauere Informationen zu einem Aussteller haben möchte kann diese gerne erfragen.
Rund um die Messeveranstaltung haben zahlreiche Diskussionen und Vorträge stattgefunden. Ich habe einen ziemlich guten Vortrag von Nico Zorn gehört. Dieser hat in seinem Vortrag die Trends des Online-Direktmarketings thematisiert und seiner Zuhörerschaft Kombinationsmöglichkeiten von Mails, sozialen Netzwerken, Feeds, Tweets und weiteren medialen Phänomenen aufgezeigt. Besonders einfach, effektiv und interessant fand ich die Idee im Newsletterdesign auf dynamische Bilder zu setzen, sodass man dem Leser stets aktuelle Informationen liefern kann, obwohl man den Text des Newsletters nicht ändern kann.
Weitere Vorträge, die ich gehört habe, handelten von Avataren und Augmented Reality (vorgetragen von Michael Hepp), haben mir jedoch wenig Neues geliefert, da der Redner sehr viele Basics erklärt hat, bevor er zum eigentlichen Kern des Themas gekommen ist.
Abschließend zu diesem Vortrag habe ich nach einer kurzen Pause noch einen Vortrag von YouTube, sowie eine Analyse zum Thema „bewegte Bilder im Netz“ gehört. Dieser Vortrag war sehr anschaulich, vielseitig und hat die Thematik von verschiedenen Seiten beleuchtet. Für mich neben dem Vortrag von Nico Zorn ein Highlight des Tages.
Mein Fazit des Tages: gefühlte 50 Visitenkarten getauscht, zahlreiche interessante Gespräche geführt, 100 neue Ideen und einige neue Trends begutachtet. - Also ein durchaus gelungener Besuch auf der dmexco 2009. Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!

Stefan Borchert - 23.09.2009 21:14:17 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Ich bin in der Wikipedia mit @DeutscheMarken

geschrieben am: 22.09.2009 19:30:02 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Wikipedia deutsche Marken Twitter Service

Wikipedia

Kaum zu glauben aber Wirklichkeit! Mit diesem Erfolg hätte ich wirklich nicht gerechnet.
Bei meinen Recherchen vor einigen Wochen nach deutschsprachigen Marken auf Twitter war ich mit den gelieferten Ergebnissen nicht wirklich zufrieden. Da ich mir dachte, dass es sicherlich noch einige andere Nutzer da draußen in der Welt von Twitter gibt, die Interesse an deutsprachigen Marken auf Twitter haben, habe ich einen entsprechenden Account angelegt und begonnen alle Markenaccounts zu sammeln, die ich finden konnte. Bis heute sind es immerhin schon 139 Stück. Je mehr Accounts zusammenkamen, desto unübersichtlicher wurde die Verwaltung und die Darstellung per Twitter. Aus diesem Grund habe ich hier auf meiner Website die Marken ausgelesen und stelle sie euch im Servicebreich zur Verfügung.
Mit diesem Service bin ich nun auch in den Weblinks des Wikipediaeintrags zum Thema Twitter zu finden. Wortwörtlich heißt es dort: „Größtes Verzeichnis deutschsprachiger Marken auf Twitter“. Eine entsprechende Verlinkung liegt selbstverständlich auch vor!
Ich muss schon zugeben, dass ich mächtig stolz bin, dass ich in der Wikipedia stehe! Wenn das kein weiterer Anreiz ist noch mehr Marken in meiner Sammlung zu vereinen. Ich bin stets über Hinweise zu neuen deutschsprachigen Marken auf Twitter dankbar.

Stefan Borchert - 22.09.2009 19:30:02 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Websiteanalyse mal anders

geschrieben am: 22.09.2009 18:55:23 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Websiteanalyse

Struktur meiner Seite

Ich habe gerade ein kleines aber relativ lustiges Tool gefunden, das Websites analysiert. Genauer gesagt, es analysiert die Struktur der Websites. Das nebenstehende Bild zeigt die Struktur meiner Indexseite. Jeder Punkt steht für einen HTML-Befehl. Die verschiedenen Farben zeigen an um welche HTML-Steuerzeichen es sich handelt, die Linien hingegen zeigen die entsprechende Verschachtelung.
In den Links unter diesem Beitrag findet ihr den Weg zu besagtem Service - ich bin gespannt wie eure Seiten aussehen! Also lasst mir mal den ein oder anderen Link zukommen, wenn ihr eure Page ebenfalls mal durch dieses alternative Analysetool geschickt habt.

Stefan Borchert - 22.09.2009 18:55:23 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Voller Terminkalender - dmexco und stART-Conference

geschrieben am: 17.09.2009 20:11:54 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: dmexco stART-Conference

Nächste Woche ist so einiges los! Am Mittwoch startet in Köln die dmexco „digital marketing exposition & conference“. Bei dieser Messe stehen alle Werbetreibenden, Agenturen und digitalen Professionals im Mittelpunkt. Neben messetypischen Ständen gibt es Diskussionsforen und Workshops, welche wie die Messe auch kostenlos besucht werden können. Öffnungszeit der dmexco sind am Mittwoch und Donnerstag. Ich persönlich werde die Messe am Mittwoch besuchen – evt trifft man sich ja!
Am Donnerstag kann ich nicht an der dmexco teilnehmen, da ich am Donnerstag und am Freitag auf der stART.09-Conference in Duisburg bin. Bei dieser Veranstaltung steht das Thema „Wie lässt sich Kultur mit dem Web2.0 verknüpfen“ über den beiden Veranstaltungstagen. Außerdem gibt es durch die große Anzahl an Teilnehmern gute Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen und durch die Zeit, die einem zur Verfügung steht auch genug Raum zum Networken.
Wie ihr seht – ich freue mich auf eine interessante kommende Woche und werde euch soweit es möglich ist und ich die Zeit finde berichten!

Stefan Borchert - 17.09.2009 20:11:54 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

RSS-Feeds auf stefan-borchert.de

geschrieben am: 17.09.2009 19:41:44 Uhr, Typ: News
Tags zu diesem Artikel: RSS

Ich habe hinter den Kulissen wieder etwas geschraubt und kann euch nun die Möglichkeit bieten, dass ihr Newsmeldungen meiner Seite per RSS-Feed abonieren könnt.
Außerdem habe ich endlich Zeit gefunden die Icons zu Twitter und Xing zu überarbeiten, sodass diese genauso wie der Kontaktbutton und RSS-Button ordentlich aussehen.

Stefan Borchert - 17.09.2009 19:41:44 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Monopolycitystreets - Testbericht

geschrieben am: 16.09.2009 21:54:56 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Monopolycitystreets Werbung

MonopolyCitystreets

Nachdem ich am 11.09.2009 bereits frustriert aufgeben wollte und das Spiel jedoch seit dem 12.09.2009 nach einigen Servernachbesserungen relativ problemlos funktioniert habe ich Monopolycitystreets in den vergangenen Tagen getestet.
Die Spielidee, die hinter Citystreets steckt ist, dass jede Straße der Welt zum Verkauf steht der Spieler diese wie beim Brettspiel auch mit verschiedenen Gebäuden bebauen kann, die unterschiedlich viel Miete abwerfen. Ereigniskarten sollen das Spielgeschehen auflockern. Es können selbstverständlich über gegnerische und eigene Straßen Verhandlungen geführt werden oder die Mieteinnahmen der anderen Spieler durch Störgebäude sabotiert werden.
Ich bin persönlich von der Idee des Spiels begeistert. Leider sind nicht alle Straßen der Welt zu kaufen (meine Heimat-Straße ist anscheinend zu klein). Außerdem stehen Personen, die erst jetzt einsteigen, vor dem Problem, dass sie in manchen Gebieten kaum eine freie Straße finden werden, die sie von der Bank erwerben können und somit sofort mit Verhandlungen um Straßen beginnen müssen. Des Weiteren ist es etwas schade, dass die Wirklichkeit nicht nachgebildet werden kann. Evt wäre es interessanter gewesen das ganze als Immobilienspiel aufzuziehen und etwas von Monopoly zu entfernen. So könnten die Benutzer in eine Wohngegend starten und könnten sich zum Schlossbesitzer o.Ä. hochhandeln. Negativ fällt leider ins Gewicht, dass sehr wenig Abwechslung im Spielfluss entsteht. Grafisch ist das Browserspiel sehr anschaulich und intuitiv – leider durch die Möglichkeiten der Googlemap beschränkt.
Fazit: Ich hätte nicht erwartet, dass das Monopolycitystreets-Spiel nach dem holprigen Start gut bei mir ankommen würde. Jedoch bin ich auch der Meinung, dass der Spielspaß relativ schnell vergehen wird, da die täglichen Aktionen, die der Spieler durchführt sehr ähnlich sind und wenig Raum zur Selbstverwirklichung geboten wird.
UPDATE: Das Spiel wird heute neugestartet, damit die Vorteile der Spieler, die während der Serverprobleme bereits gespielt haben die gleichen Chancen haben wie Spieler die erst danach eingestiegen sind. Also wer will kann dann morgen einsteigen und von Beginn an unter gleichen Bedingungen mitspielen ;)

Stefan Borchert - 16.09.2009 21:54:56 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51