Menü

News & Blog

 

Xing dementiert den Benutzerschwund

geschrieben am: 14.01.2011 20:25:33 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Xing Benutzer Statistik LinkedIn

Xinglogo

In den letzten Tagen gab es zahlreiche Meldungen, die sich auf eine Studie von Compass Heading bezogen, dass Xing mit einem großen Benutzerschwund zu kämpfen hat. Nach dieser Studie hat XING im Dezember 2010 nur 2,4 Millionen Unique Visitors erreicht (25% weniger als im Januar 2010).
Diese Meldung dementierte das Businessnetzwerk nun offiziell in seinem Blog. Nach eigenen Angaben hat das Netzwerk im Jahr 2010 ein starkes Mitgliederwachstum zu verzeichnen gehabt. Den Rückgang im Dezember dementierte man nicht und begründete ihn mit der Vorweihnachtszeit und der Urlaubszeit, die generell die schwächsten Zeiten im Jahresverlauf sind. Auf Basis von eigenem Nutzungsverhalten denke ich, dass diese Begründung relativ plausibel ist.
Xing bleibt auf jeden Fall (mit oder ohne Mitgliederschwund) das stärkste deutsche Businessnetzwerk. Das Netzwerk LinkedIn behält in Deutschland nach wie vor nur eine Außenseiterrolle (ebenfalls Compass Heading Analyse).

Stefan Borchert - 14.01.2011 20:25:33 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Facebook schaltet die "Umgehende Personalisierung" frei

geschrieben am: 08.01.2011 16:03:13 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Facebook Privatsphäre Personalisierung Bing

Facebooklogo

Facebook hat ein neues Feature für die deutschen User des derzeit größten sozialen Netzwerks freigeschaltet.Das Feature heißt "umgehende Personalisierung".
Hinter dieser Funktion verbirgt sich die Möglichkeit, dass auf fremden Seiten (also nicht Facebookseiten) Interaktionen eurer Freunde zuerst angezeigt werden. So könnt ihr beispielsweise auf dem Reiseportal Trip-Advisor Rezensionen eurer Freunde finden.
Neben dem Reiseportal Trip-Advisor sind Bing, Clicker, Rotten Tomatoes (Filmportal), Docs.com, Pandora (Musikportal), Yelp (Rezensionsportal) und Scribd derzeit mit entsprechenden Schnittstellen ausgestattet.
Wie so oft gibt es jedoch auch hier eine Kehrseite der Medaille. Die Partnerseiten erhalten Informationen über euch und eure Freunde von Facebook.


Unter folgender Einstellung könnt ihr überprüfen, ob das Feature bei euch aktiviert ist:
Konto >
Privatsphäre-Einstellungen >
Anwendungen und Webseiten >
Umgehende Personalisierung (Haken an = aktiv, Haken entfernen = aus)


Bei mir war es ausgeschaltet, bei meiner Freundin jedoch automatisch aktiviert - Kontrolle ist aus diesem Grund sicherlich besser.

 

Stefan Borchert - 08.01.2011 16:03:13 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Frohe Weihnachten...

geschrieben am: 22.12.2010 18:09:35 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Weihnachten 2010

Weihnachtsmail

So langsam wird es Zeit... denn spätestens jetzt, wo eben der Schornsteinfeger hier war, um mir frohe Weihnachten zu wünschen, ist es nicht mehr weit, bis sich alle auf den Weg zu ihren Lieben machen. Aus diesem Grund möchte ich eure letzte Aufmerksamkeit vor dem großen Weihnachtstrubel nutzen und euch ebenfalls frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2011 wünschen.
Liebe Grüße
Stefan

Stefan Borchert - 22.12.2010 18:09:35 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Erste Erwähnung in Agentur-Credits

geschrieben am: 22.12.2010 17:56:11 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Credits Demner Merlicek & Bergmann DMB Wien

Pünktlich zu Weihnachten stehe ich das erste Mal in den Credits eines Agenturprojekts und freue mich sehr und bin zugegebenermaßen ein wenig stolz...
Wie habe ich mir das verdienst? Durch die Gestaltung (auf Basis der Flashversion) und Programmierung der mobilen Version der Weihnachtsaussendung.erstes credit

 

Stefan Borchert - 22.12.2010 17:56:11 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Unternehmensziele mit Twitter verfolgen

geschrieben am: 19.12.2010 20:14:05 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Twitter Unternehmen Ziele Marken Unternehmensziele Markenführung deutscheMarken Archiv

Durch die Führung des Markenarchivs deutschsprachig twitternder Marken bekomme ich täglich Einblicke in verschiedene Nutzungsformen. Jedes Unternehmen verfolgt mit der Nutzung des Microblogginganbieters Twitter ein bestimmtes Ziel. Einige Unternehmen nutzen Twitter zum Support, Andere als Umsatzmotor oder Kundenaquisitionstool und wieder Andere zur Steigerung der Bekanntheit der Marke. Auch die Art und Weise der Nutzung unterscheidet sich dramatisch. Einige Marken kommunizieren einseitig hinaus und gehen dabei nicht auf Anfragen und Reaktionen der Nutzer ein. Es entsteht keine wirkliche Kommunikation, die sich auf Dialoge stützt. Der Großteil der Marken versucht Twitter jedoch in Form einer Zwei-Weg-Kommunikation zu nutzen.
Die verschiedenen Herangehensweisen und Absichten sind für den Erfolg sehr wichtig. Ein Unternehmen sollte vor Beginn der Twitternutzung diese Ziele und Verhaltensweisen sehr genau definieren, da auch in der Kommunikation per Twitter eine Strategie (wie auch bei Gehversuchen in anderen sozialen Medien) von Nöten ist.


Kundendienst/Support per Twitter
Der Kundendienst bzw. der Support ist das klassische Beispiel für Zwei-Weg-Kommunikation auf Twitter. Viele Nutzer erwarten diese Form bereits, wenn sie einer Marke folgen. Doch auch aus Sicht der Marke hat diese (zugegebenermaßen mit etwas Administrationsaufwand verbundene) Nutzung Vorteile. Durch den direkten Kundenkontakt kann auf einfache Art und Weise Feedback zu Produkten, Dienstleistungen und Services eingeholt werden. Und machen wir uns nichts vor – wenn ein Nutzer über eine Marke sprechen will, dann macht er das (egal ob sie auf Twitter aktiv sind oder nicht – wenn sie jedoch aktiv sind können sie reagieren! In den seltensten Fällen wird dies negativ aufgefasst werden, egal ob sie ihm Hilfe anbieten oder sich brav für einen besonders netten Kommentar über ihr Produkt bedanken).
deutschetelekom_on_twitter


Twitter zur Generierung von Umsatz
Kann man mit Twitter Geld verdienen? Sicher geht das! Der Computerhersteller Dell ist prominentestes Beispiel und wird in sehr vielen Bestpractises analysiert und genannt. Doch auch sehr viele kleine Unternehmen können durch Twitter eine breitere Öffentlichkeit erlangen und durch gezielte Aktionen größere Umsätze generieren. Nicht um sonst nutzen sehr viele Start-Ups Twitter um über neue Produkte, Innovationen und Sonderangebote zu informieren. Doch auch an dieser Stelle ist eine gezielte Strategie von Nöten, damit man sein Ziel erreicht. Hilfreich können bei dieser Strategie besondere Angebote, die nur über Twitter erhältlich sind, sein.
mymuesli_on_twitter


Steigerung der Markenbekanntheit
Die Markenbekanntheit steigt, sobald den Followern ein Mehrwert geboten wird. Dies geschieht meistens in dem Moment, wo Marken mit ihren Konsumentenkommunizieren und interagieren. Je mehr sich eine Marke engagiert und bei Twitter einbringt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine persönliche Bindung entsteht und die Marke nicht mehr als Marke sondern als Freund wahrgenommen wird. Wenn diese Bindung gesteigert wird, kann sich die Marke sogar als Meinungsführer etablieren und neue Trends setzen. Die treue Gefolgschaft wirkt hierbei als Multiplikator der Nachricht und wird sie weiterverbreiten.
amarula_on_twitter


Fazit
Was kann nun als Learning aus diesen Beobachtungen gezogen werden?
1. Es wird immer über sie gesprochen werden - egal ob es wünschen oder nicht - egal ob sie an den Diskussionen teilnehmen oder nicht.
2. Sie können wertvolles Feedback von Ihren Kunden erhalten und diesen bei Problemen auf sympathische Art und Weise direkt helfen.
3. Auf gleichem Weg lässt sich Umsatz generieren - wenn sie dazu bereit sind.
4. Die Markenbekanntheit wird sich auf jeden Fall steigern. Dies kann sich im Prinzip nicht negativ auf sie auswirken, wenn sie ihre Follower ernst nehmen. Mit etwas größerem Einsatz eröffnet sich unter Umständen sogar die Möglichkeit, dass sie mit ihrer Marke zu einem Meinungsführer aufsteigen und neue Trends setzen können.

Stefan Borchert - 19.12.2010 20:14:05 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Neue Funktionen im Archiv deutschsprachig twitternder Marken

geschrieben am: 18.12.2010 21:27:33 Uhr, Typ: News
Tags zu diesem Artikel: @deutscheMarken Twitter Marken Archiv

Heute Nachmittag wurden neue Informationen zu allen bestehenden Marken des Archivs veröffentlicht. Ab sofort können die Accountgründungsdaten eingesehen werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit eine Listenansicht, die sortiert nach den Gründungsdaten ist, aufzurufen. Diese Daten sind besonders für Marken, die noch nicht auf Twitter aktiv sind sehr interessant, um zu sehen, welchen Rückstand sie zu ihren direkten Konkurrenten haben und geben Marketingverantwortlichen die Möglichkeit eine anfänglich geringere Reichweite plausibel zu erklären.

Stefan Borchert - 18.12.2010 21:27:33 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Die neuen Facebookprofile

geschrieben am: 06.12.2010 10:24:55 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Facebook Profil

Das soziale Netzwerk Facebook verabschieded sich von den Tabs in den Profilen der Nutzer. Ab sofort können alle Interessieren ihre Profile auf das neue Design umstellen und das neue Layout nutzen.

Hier ein Video zu den Neuerungen:

 

Stefan Borchert - 06.12.2010 10:24:55 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

 

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51