Menü

News & Blog

 

Hat das langsame Sterben von MySpace begonnen?

geschrieben am: 28.06.2009 09:14:03 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Noch vor einigen Jahren war MySpace eines der führenden sozialen Netzwerke weltweit. Ehemals als Teenagercommunity gegründet, gewann das soziale Netzwerk auch in anderen Bereichen der Bevölkerung an Bedeutung (man denke zum Beispiel an Musiker). Doch inzwischen kämpft der Gigant mit erheblichen Nutzerrückgängen und musste diese Woche Sparmaßnahmen und Kündigungen im großen Stil verkünden. So verlassen laut „techcrunch.com“ und „digital.venturebeat.com“ ca. 800 dem Konzern.
An MySpace kann man nun den Netzwerk-Effekt, von welchem soziale Netzwerke in der Regel profitieren (je mehr Freunde da sind desto höher ist mein Nutzen), auch in umgekehrter Weise beobachten. MySpace hat erhebliche Probleme sein User zu halten, da sehr viele Trends verpasst wurden und die Nutzer sich somit anders orientiert haben. Einige Faktoren, weshalb MySpace stetig unattraktiver wird, sind neben den verpassten Neuerungen unübersichtliche unprofessionelle Profilseiten und eine sehr hohe Spamanfälligkeit. Es stellt sich somit die Frage, ob durch die Konzernneuordnung dieser Abwärtstrend gestoppt werden kann. Auf jeden Fall müssen die MySpace-Betreiber handeln, wenn MySpace zu alten Userzahlen zurückkehren will.

Stefan Borchert - 28.06.2009 09:14:03 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Kommentare zu diesem Beitrag:

1.

_cialis ( http://cialisgha.com/ )
schrieb am: 19.07.2017 21:30:12 Uhr

Hello!
cialis , viagra india , cialis online , payday loans ,

 

Kommentar hinzufügen:
Mit * gekenntzeichnete Felder sind Pflichtangaben