Menü

News & Blog

 

Wann lohnt sich Twitter für Unternehmen?

geschrieben am: 16.04.2009 21:38:19 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel:

Nachdem im Wahlkampf des US-Präsidenten Twitter genutzt wurde und man im Moment ständig über den Microblogging Anbieter stolpert (in diversen Medien) ist es meiner Meinung nach Zeit den Nutzen des Nachrichtendienstes für Unternehmen zu beleuchten, denn es gibt einige Vorteile, die ein Unternehmen aus einem aktiven Twitterstream ziehen kann. Doch um diese Vorteile nutzen zu können sollte der Microblog möglichst aktuell und interessant gehalten werden, sodass eine hohe Anzahl an Followern erreicht werden kann.
Doch wozu können Unternehmen Twitter nun wirtschaftlich nutzen? Zum einen kann durch die hohe Anzahl an interessierten Lesern der Twitterstream als Marktforschungsinstrument genutzt werden. Sie erhalten direktes ungefiltertes Feedback, welches auf Grund der Zeichenlänge auf das nötigste Komprimiert ist. Diese Anmerkungen können zu ganz neuen Sichten auf Probleme verhelfen, können inspirieren oder Kontakte herstellen, sodass Ihre Probleme einen möglichst optimal und schnell gelöst werden können. Weitere Vorteile des Microblogging Anbieters sind, dass die Nachrichtenleitung erheblich verkürzt werden kann. Informationen können schnell viele Personen auf der ganzen Welt erreichen. Doch auch geschlossene Nachrichtenstreams können als unternehmensinternes Informationsmedium genutzt werden. So könnten beispielsweise Projektstände über Twitter mitgeteilt werden und das Projektmanagement erleichtert werden.
Einige Möglichkeiten des Microbloggings habe ich versucht hier aufzuführen. Den individuellen Nutzen muss jedoch jedes Unternehmen persönlich abwägen. Ein Twitterstream alleine wird keine/wenig neue Kunden gewinnen. Doch das wachsende Interesse an Twitter zeigt, dass auch hier in Zukunft immer mehr potentielle Kunden unterwegs sein werden und dass auch dieser Markt beobachtet werden sollte.

Stefan Borchert - 16.04.2009 21:38:19 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Sei der erste und schreib einen Kommentar!

 

Kommentar hinzufügen:
Mit * gekenntzeichnete Felder sind Pflichtangaben