Menü

News & Blog

 

Twitter startet gesponserte Tweets

geschrieben am: 31.07.2011 19:45:19 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: Twitter Werbung

twitterlogo

In den kommenden Wochen testet Twitter eine neue Möglichkeit zur Monetarisierung. Dieses Mal im Zentrum des Interesses: Die Timeline. Nutzer bekommen gesponserte Nachrichten, von Marken, denen Sie folgen, zu sehen. Das Besondere dabei: Der Tweet wird so lange oben vorgehalten, bis der Nutzer diesen das erste Mal gesehen hat. Anschließend läuft er entsprechend der Timeline mit den anderen Tweets nach unten weg. Auf diesem Weg möchte Twitter garantieren, dass gesponserte Tweets gesehen werden, diese jedoch nicht zu aufdringlich gestalten.


Als Partner für den Test stellt Twitter folgende Marken vor: Best Western, Dell, Gatorade, Groupon, HBO, JetBlue, LivingSocial, Microsoft Xbox, Red Bull, Sephora, Starbucks, Summit Entertainment’s “50/50”, TNT und Virgin America. Wenn ihr einer dieser Marken folgt (wahrscheinlich auf den amerikanischen Accounts) könntet ihr in den Genuss der ersten Werbebotschaften in der Timeline kommen.


Twitter veröffentlichte folgendes Bild, um die Promoted-Tweets zu erklären:Twitter: Promoted-Tweets
Bildquelle: Twitter


Ich persönlich denke, dass Twitter hier einen guten Weg gefunden hat. Wenn ich einer Marke folge, dann habe ich generelles Interesse an dieser und ein Promoted-Tweet, der auf mich wartet bis ich ihn gesehen habe, ist für mich kein Problem. Im Gegenteil sehe ich eine Win-Win-Situation (sofern der Werbetweet für mich relevante Inhalte bereithält - wovon ich ausgehe!).

Stefan Borchert - 31.07.2011 19:45:19 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Sei der erste und schreib einen Kommentar!

 

Kommentar hinzufügen:
Mit * gekenntzeichnete Felder sind Pflichtangaben