Menü

News & Blog

 

stART-Conference Tag 1

geschrieben am: 24.09.2009 21:34:42 Uhr, Typ: Blog
Tags zu diesem Artikel: stART-Conference

stART09-Logo

Alles begann heute morgen pünktlich um 10.30 Uhr, nachdem ich bereits mit einigen Studienkollegen den Weg nach Duisburg hinter mich gebracht hatte und wir eine kleine Einweisung bekommen haben, da wir als Teil der Crew bei eventuellen Engpässen einspringen sollten.
Wie bereits gesagt ging es dann pünktlich um 10.30 Uhr los! Nach einigen kurzen Begrüßungsreden von verschiedenen Verantwortlichen Personen konnte es auch sofort mit dem ersten Seminar losgehen. Das Publikum, welches einen Eindruck von freudiger Erwartung und Wissbegier ausstrahlte, wurde durch das Thema „Die zerstörerische Kraft des Internets“ mit Daten und Fakten zu diesem Medium Vollendens eingestimmt. Diesen Part übernahm Dr. Gregor Hopf, Professor für Medienmanagement an der Hamburg School of Business Administration. Ein „stART“ wie er nicht hätte besser sein können!
Berauscht von diversen Zahlen und Eindrücken leerte sich das Plenum zu ersten Sessionrunden. Doch auch das Folgeprogramm, bestehend aus Sessions zu sehr verschiedenen Themen von Design über Web2.0-Funktionen bis hin zu Anwendungsbeispielen / Casestudys wurde ein bunter Mix geboten. Das Niveau der Veranstaltungen war an das zum größten Teil aus der Kulturbranche stammenden Personen angepasst.
Bevor ich mein Fazit zu den vergangenen Stunden abgeben möchte, möchte ich jedoch noch auf die anderen Gäste der stART eingehen, da mir diese besonders aufgefallen sind. Es gab zum einen den Schlag Menschen, der sehr freundlich und wissbegierig ist und mit dem man schnell ins Gespräch kommt und auch fachlich diskutieren kann. Jedoch sind mir auch einige Vertreter der Sorte „Ich muss hier sein, weil mein Chef es sagt“ und „Ich will nur Wissen, was mir etwas bringt - alles andere ist mir egal“. Die beiden letzten Personengruppen verstehen dann zum Beispiel nicht, dass Personen, die aus Richtung von Agenturen oder Kongressen geprägt sind, dass andere Personen während des Vortrags twittern und es sich anmaßen Notizen auf dem Notebook zu tippen, statt auf ein Papier zu kritzeln.
Fazit: Im Großen und Ganzen hat die stART-Conference für mich sehr positiv begonnen. Ich freue mich auf den morgigen Tag und hoffe, dass sich morgen noch mehr Möglichkeiten zum Austausch unter den Teilnehmern bietet.

Stefan Borchert - 24.09.2009 21:34:42 Uhr
Share on:
Tweet Me XING-Kontakten zeigen Share on Facebook

Sei der erste und schreib einen Kommentar!

 

Kommentar hinzufügen:
Mit * gekenntzeichnete Felder sind Pflichtangaben